Einfamilienhaus Gesundbrunnen in Halle (Saale)

„Innen oder Außen?“ Holt man den Garten nach Drinnen oder den Wohnraum nach draußen? Die Auflösung der Grenzen ist immer wieder ein Thema unserer Wohnkonzepte. In der Gartenstadt Gesundbrunnen in Halle an der Saale wartet gerade unser neu entworfenes Wohnhaus auf seine Realisierung. Das sogenannte Vogelviertel, erbaut zwischen 1926 und 1931 ist einer der lauschigsten und grünsten Wohnviertel in Halle.

„Vorne raus Stadtanbindung, hinten raus Dorfleben – nur ohne Kühe”. Was für eine wunderbare Idee. So entwickelt sich der zweigeschossige Baukörper mit seiner geschlossen wirkenden Straßenansicht, in einer fließenden Bewegung zu einem eingeschossigen offenen Gartenpavillon. Die Durchlässigkeit läßt ein hohes Potenzial an Nutzbarkeit und Wandelbarkeit erahnen. Die zukünftigen Bewohner möchten hier einerseits den Alltag Ihres Lebens geschützt wissen, andererseits den gewachsen Außenraum in Ihren Wohnräumen erleben. Ein Applaus vor allem an die Bauherren, die ihre Vorstellungen in Zusammenarbeit mit uns Architekten Wirklichkeit werden lassen. Wir fragen Sie gern wie Sie leben möchten!

Details

Kunde Privat
Leistungsphasen 1-8
Jahr 2018/19